• 26. Einladung zum geselligen Beisamensein für die Ehrenamtlichen

    26. April 2017:
    Einladung zum geselligen Beisamensein für unsere Ehrenamtlichen

    Zeit:

    ab 16.00 Uhr


    Ort:

    Büro des Paritätischen

    Marktstraße 16

    48683 Ahaus

     

     

  • 03.05.2017: Sterbebegleitung und Palliative Care für Menschen mit Demenz

    03. Mai 2017: Sterbebegleitung und Palliative Care für Menschen mit Demenz

    Zeit:

    09.00 - 16.30 Uhr

    Ort:

    VHS Dinslaken
    Dachstudio der Stadtbibliothek

    Referent:

    Stephan Kostrzewa

    exam. Altenpfleger,
    Dipl. Sozialwissenschaftler

    Chefredakteur „Palliativpflege heute“ und Buchautor


    Widmet sich die Hospizarbeit und Palliativversorgung eher den Tumorpatienten, werden Menschen mit neurologischen Erkrankungen eher weniger in den Fokus genommen. Insbesondere Menschen mit Demenz werden nur zögerlich im Rahmen von Hospizarbeit, Palliative Care und Palliativmedizin thematisiert.

    Der Fachtag nimmt sich die Fragestellung zum Auftrag, welche Anforderungen an eine gute Palliativversorgung und Sterbebegleitung durch die Demenz gefordert sind. Der Referent kann dabei auf konkrete Projekte und Ansätze verweisen, die in der Praxis erprobt wurden. Einen besonderen Schwerpunkt legt der Vortrag auf Symptomlinderung und auf Angehörigenintegration.

    Demenz selber geht nicht mit körperlichen Schmerzen einher. Da Demenz jedoch mit zunehmendem Alter korreliert, kann davon ausgegangen werden, dass z.B. bei 80% aller alten Menschen mit Demenz chronische Schmerzen vorliegen. Da aber mit zunehmender Demenz die verbale Sprache zerfällt, können Betroffene ihren Schmerz (aber auch andere quälende Symptome) nicht mehr verbal ausdrücken. Hier sind es eher die „herausfordernden“ Verhaltensweisen, die auf einen z.B. vermuteten Schmerz hinweisen können. Hierzu vermittelt der Fachtag den Teilnehmenden den Umgang mit gängigen Schmerzbeobachtungsinstrumenten.

    Für unsere Planung wird um Anmeldung gebeten.

    OMEGA e.V. RG Dinslaken, Tel.: 0176 – 11 600 662

    E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

     
  • 08.05.2017: Essen und Trinken am Lebensende

    08. Mai 2017: Essen und Trinken am Lebensende

    Zeit:

    18.30 Uhr

    Ort:

    Seniorentreff der LAB
    (Lange Aktiv Bleiben)
    Eppendorfer Weg 232
    20251 Hamburg

    Referentin:

    Christel Ludewig
    Lehrerin f. Pflegeberufe
    Consultant Palliative Care

     
  • 09.05.2017: Essen und Trinken am Lebensende

    09. Mai 2017: Essen und Trinken am Lebensende

    Zeit:

    18.30 Uhr

    Ort:

    Omega Büro

    Ulzburger Str. 171

    22850 Norderstedt

    Referentin:

    Christel Ludewig

    Lehrerin f. Pflegeberufe

    Consultant Palliative Care

     

     

     

  • 21.05.2017: OMEGA Erinnerungscafé

    21. Mai 2017: OMEGA Erinnerungscafé

    Zeit:

    15.00 Uhr

    Ort:

    Die Treffen sind in den Räumlichkeiten der

    Tagespflege Hand in Hand
    Wiesenstraße 81 – 83

    Jeden 3. Sonntag im Monat ab 15.00 Uhr –

    Offener Treff für trauernde Angehörige.

    Einmal im Monat, jeden 3. Sonntag (wenn nicht anders angegeben) beginnt um 15.00 Uhr ein offenes Café für Hinterbliebene und Angehörige, die einen Menschen verloren haben und mit ihrer Trauer nicht allein sein wollen.

     

    Wenn trauernde Menschen über Ihren Verlust sprechen, anderen zuhören und sich austauschen,  erfahren sie, dass es gut tut, voneinander und umeinander zu wissen und in ihrer Trauer nicht allein zu sein.

     

    Verständnisvolle Begleiterinnen sind ebenfalls anwesend und unterstützen aktiv bei der Gestaltung der Nachmittage.

     
  • 12.06.2017: Von den Pflegestufen zu den Pflegegraden – erste Erfahrungen

    12. Juni 2017: Von den Pflegestufen zu den Pflegegraden – erste Erfahrungen

    Zeit:

    18.30 Uhr

    Ort:

    Seniorentreff der LAB
    (Lange Aktiv Bleiben)
    Eppendorfer Weg 232
    20251 Hamburg

    Referentin:

    Frau Bunge
    Herr Sellnies
    Pflegestützpunkt Eimsbüttel

     
  • 13.06.2017: Der Wünschewagen – auf der Reise zu letzten Wunschzielen

    13. Juni 2017: Der Wünschewagen – auf der Reise zu letzten Wunschzielen

    Zeit:

    18.30 Uhr

    Ort:

    Omega Büro
    Ulzburger Str. 171
    22850 Norderstedt

    Referentin:

    Marc Wagner, ASB (Arbeiter-Samariter-Bund)

     

     

     

  • 18.06.2017: OMEGA Erinnerungscafé

    18. Juni 2017: OMEGA Erinnerungscafé

    Zeit:

    15.00 Uhr

    Ort:

    Die Treffen sind in den Räumlichkeiten der

    Tagespflege Hand in Hand
    Wiesenstraße 81 – 83

    Jeden 3. Sonntag im Monat ab 15.00 Uhr –

    Offener Treff für trauernde Angehörige.

    Einmal im Monat, jeden 3. Sonntag (wenn nicht anders angegeben) beginnt um 15.00 Uhr ein offenes Café für Hinterbliebene und Angehörige, die einen Menschen verloren haben und mit ihrer Trauer nicht allein sein wollen.

     

    Wenn trauernde Menschen über Ihren Verlust sprechen, anderen zuhören und sich austauschen,  erfahren sie, dass es gut tut, voneinander und umeinander zu wissen und in ihrer Trauer nicht allein zu sein.

     

    Verständnisvolle Begleiterinnen sind ebenfalls anwesend und unterstützen aktiv bei der Gestaltung der Nachmittage.

     
  • 16.07.2017: OMEGA Erinnerungscafé

    16. Juli 2017: OMEGA Erinnerungscafé

    Zeit:

    15.00 Uhr

    Ort:

    Die Treffen sind in den Räumlichkeiten der

    Tagespflege Hand in Hand
    Wiesenstraße 81 – 83

    Jeden 3. Sonntag im Monat ab 15.00 Uhr –

    Offener Treff für trauernde Angehörige.

    Einmal im Monat, jeden 3. Sonntag (wenn nicht anders angegeben) beginnt um 15.00 Uhr ein offenes Café für Hinterbliebene und Angehörige, die einen Menschen verloren haben und mit ihrer Trauer nicht allein sein wollen.

     

    Wenn trauernde Menschen über Ihren Verlust sprechen, anderen zuhören und sich austauschen,  erfahren sie, dass es gut tut, voneinander und umeinander zu wissen und in ihrer Trauer nicht allein zu sein.

     

    Verständnisvolle Begleiterinnen sind ebenfalls anwesend und unterstützen aktiv bei der Gestaltung der Nachmittage.

     
  • 20.08.2017: OMEGA Erinnerungscafé

    20. August 2017: OMEGA Erinnerungscafé

    Zeit:

    15.00 Uhr

    Ort:

    Die Treffen sind in den Räumlichkeiten der

    Tagespflege Hand in Hand
    Wiesenstraße 81 – 83

    Jeden 3. Sonntag im Monat ab 15.00 Uhr –

    Offener Treff für trauernde Angehörige.

    Einmal im Monat, jeden 3. Sonntag (wenn nicht anders angegeben) beginnt um 15.00 Uhr ein offenes Café für Hinterbliebene und Angehörige, die einen Menschen verloren haben und mit ihrer Trauer nicht allein sein wollen.

     

    Wenn trauernde Menschen über Ihren Verlust sprechen, anderen zuhören und sich austauschen,  erfahren sie, dass es gut tut, voneinander und umeinander zu wissen und in ihrer Trauer nicht allein zu sein.

     

    Verständnisvolle Begleiterinnen sind ebenfalls anwesend und unterstützen aktiv bei der Gestaltung der Nachmittage.

     
  • 17.09.2017: OMEGA Erinnerungscafé

    17. September 2017:
    OMEGA Erinnerungscafé

    Zeit:

    15.00 Uhr

    Ort:

    Die Treffen sind in den Räumlichkeiten der

    Tagespflege Hand in Hand
    Wiesenstraße 81 – 83

    Jeden 3. Sonntag im Monat ab 15.00 Uhr –

    Offener Treff für trauernde Angehörige.

    Einmal im Monat, jeden 3. Sonntag (wenn nicht anders angegeben) beginnt um 15.00 Uhr ein offenes Café für Hinterbliebene und Angehörige, die einen Menschen verloren haben und mit ihrer Trauer nicht allein sein wollen.

     

    Wenn trauernde Menschen über Ihren Verlust sprechen, anderen zuhören und sich austauschen,  erfahren sie, dass es gut tut, voneinander und umeinander zu wissen und in ihrer Trauer nicht allein zu sein.

     

    Verständnisvolle Begleiterinnen sind ebenfalls anwesend und unterstützen aktiv bei der Gestaltung der Nachmittage.

     
  • 15.10.2017: OMEGA Erinnerungscafé

    15. Oktober 2017: OMEGA Erinnerungscafé

    Zeit:

    15.00 Uhr

    Ort:

    Die Treffen sind in den Räumlichkeiten der

    Tagespflege Hand in Hand
    Wiesenstraße 81 – 83

    Jeden 3. Sonntag im Monat ab 15.00 Uhr –

    Offener Treff für trauernde Angehörige.

    Einmal im Monat, jeden 3. Sonntag (wenn nicht anders angegeben) beginnt um 15.00 Uhr ein offenes Café für Hinterbliebene und Angehörige, die einen Menschen verloren haben und mit ihrer Trauer nicht allein sein wollen.

     

    Wenn trauernde Menschen über Ihren Verlust sprechen, anderen zuhören und sich austauschen,  erfahren sie, dass es gut tut, voneinander und umeinander zu wissen und in ihrer Trauer nicht allein zu sein.

     

    Verständnisvolle Begleiterinnen sind ebenfalls anwesend und unterstützen aktiv bei der Gestaltung der Nachmittage.

     
  • 19.11.2017: OMEGA Erinnerungscafé

    19. November 2017:
    OMEGA Erinnerungscafé

    Zeit:

    15.00 Uhr

    Ort:

    Die Treffen sind in den Räumlichkeiten der

    Tagespflege Hand in Hand
    Wiesenstraße 81 – 83

    Jeden 3. Sonntag im Monat ab 15.00 Uhr –

    Offener Treff für trauernde Angehörige.

    Einmal im Monat, jeden 3. Sonntag (wenn nicht anders angegeben) beginnt um 15.00 Uhr ein offenes Café für Hinterbliebene und Angehörige, die einen Menschen verloren haben und mit ihrer Trauer nicht allein sein wollen.

     

    Wenn trauernde Menschen über Ihren Verlust sprechen, anderen zuhören und sich austauschen,  erfahren sie, dass es gut tut, voneinander und umeinander zu wissen und in ihrer Trauer nicht allein zu sein.

     

    Verständnisvolle Begleiterinnen sind ebenfalls anwesend und unterstützen aktiv bei der Gestaltung der Nachmittage.

     
  • 17.12.2017: OMEGA Erinnerungscafé

    17. Dezember 2017:
    OMEGA Erinnerungscafé

    Zeit:

    15.00 Uhr

    Ort:

    Die Treffen sind in den Räumlichkeiten der

    Tagespflege Hand in Hand
    Wiesenstraße 81 – 83

    Jeden 3. Sonntag im Monat ab 15.00 Uhr –

    Offener Treff für trauernde Angehörige.

    Einmal im Monat, jeden 3. Sonntag (wenn nicht anders angegeben) beginnt um 15.00 Uhr ein offenes Café für Hinterbliebene und Angehörige, die einen Menschen verloren haben und mit ihrer Trauer nicht allein sein wollen.

     

    Wenn trauernde Menschen über Ihren Verlust sprechen, anderen zuhören und sich austauschen,  erfahren sie, dass es gut tut, voneinander und umeinander zu wissen und in ihrer Trauer nicht allein zu sein.

     

    Verständnisvolle Begleiterinnen sind ebenfalls anwesend und unterstützen aktiv bei der Gestaltung der Nachmittage.