Literaturtipps Q-Z


Rest, Franco
Den Sterbenden beistehen. Ein Wegweiser für die Lebenden.
Wiesbaden 1998

Rest, Franco
Sterbebegleitung statt Sterbehilfe. Damit das Leben auch im Sterben lebenswert bleibt. 
Freiburg im Breisgau 1997

Rest, Franco
Sterbebeistand Sterbebegleitung Sterbegeleit. 
Stuttgart 1998

Rosemeyer, Hans-Peter - Winau, Rolf(Hrsg.)
Tod und Sterben
Philosophische, theologische, medizinische, biologische, psychologische Gesichtspunkte.
Das Ziel des Buches soll sein, die emotionale Betroffenheit mit der notwendigen Information auszustatten.

Saunder, Cicely; Bains Mary
Leben mit dem Sterben. Betreuung und medizinische Behandlung totkranker Menschen. 
Bern 1991

Saunders, Cicely
Hospiz und Begleitung im Schmerz. 
Wie wir sinnlose Apparatemedizin und einsames Sterben vermeiden können. 
Freiburg im Breisgau 1993

Schibilsky, Michael
Trauerwege - Beratung für helfende Berufe.
Düsseldorf, 1989 

Schmitz – Scherzer, Reinhard
Altern und Sterben. Sterbebegleitung, Sterben im Krankenhaus, Sterbehilfe und Hospizbewegung, Sterben zu Hause, die religiöse Dimension. 
Göttingen 1992

Schroeter-Rupieper, Mechthild

Niemals geht man so ganz
Ein Buch voller Erinnerungen. Illustriert von Rita Efinger-Keller

2012

Schroeter-Rupieper, Mechthild

Für immer anders
Das Buch für Familien in Zeiten der Trauer und des Abschieds 

2012

Schroeter-Rupieper, Mechthild
Der Familientrauerkalender
Gemeinsam trauern - gemeinsam leben (Tageskalender) 

2011

Schultze-Rhonhof, F-C; Sprinz, R. (Hrsg.)
Der Tod in unserem täglichen Leben. 
Münster 1990

Schulz von Thun, Friedemann
Miteinander Reden. Stile, Werte und Persönlichkeitsentwicklung.Differentielle Psychologie. 
Hamburg 1981

Schulz von Thun, Friedemann
Miteinander Reden. Störungen und Klärungen . Allgemeine Psychologie der Kommunikation. 
Hamburg 1981

Schweidtmann, Werner
Sterbebegleitung. Menschliche Nähe am Krankenbett. 
Zürich 1991

Seitz, Oliver - Seitz, Dieter
Die moderne Hospizbewegung auf dem Weg ins öffentliche Bewusstsein

Ursprünge, kontroverse Diskussionen, Perspektiven
Historischer Überblick über die Entwicklung in Deutschland.

Sofsky, Wolfgang
Zeiten des Schreckens

Amok. Terror, Krieg
Eine Anthropologie über Macht und Gewalt in historischen, psychologischen und

philosophischen Perspektiven.

Sporken, Paul (Hrsg.)
Was Sterbende brauchen. 

Freiburg im Breisgau 1982 

Staberoh, Angela

Ich möchte einmal zu Hause sterben. Bis zuletzt in den eigenen vier Wänden. 
Was sie bedenken, wissen und planen sollen.
Stuttgart 2000

Stoddard, Sandol 
Die Hospiz – Bewegung. Ein anderer Umgang mit Sterbenden. 
Freiburg im Breisgau 1987 

Student, Johann Christoph
Das Hospiz-Buch
Umfassender Überblick über die wichtigsten Aspekte und Grundlagen der Hospizarbeit.

Student, Johann Christoph
Im Himmel welken keine Blumen.
Kinder begegnen dem Tod.

Tausch, Anne-Maria; Tausch, Reinhard

Sanftes Sterben. Was der Tod für das Leben bedeutet. 
Hamburg 1991

Tausch-Flammer, Daniela; Bickel Lis

Spiritualität der Sterbebegleitung. Wege und Erfahrungen. 
Freiburg im Breisgau 1997

Tausch-Flammer, Daniela; Bickel Lis
Wenn Kinder nach dem Sterben fragen.
Ein Begleitbuch für Kinder, Eltern und Erzieher.

Tausch-Flammer, Daniela
Sterbenden nahe sein. Was können wir noch tun?

Von Goddenthow, Diether Wolf

Mit dem Tod leben. Sterbebegleitung und praktischer Rat. 
Freiburg im Breisgau 1989

Wilkening, Karin
Wir leben endlich. Zum Umgang mit Sterben, Tod und Trauer.
Göttingen 1997

Wils, Jean-Pierre
Sterben

-Zur Ethik der Euthanasie
Es geht nicht nur um Sterbehilfe, sondern auch um Sterben und Tod allgemein.
Sehr guter Überblick, sehr empfehlenswert. Geschichtliche, religiöse, ethische Gesichtspunkte
und aktuelle Entwicklungen.

Wittkowsi, Joachim

Tod und Sterben. Ergebnisse der Thanatopsychologie. 
Heidelberg 1978

Wittkowski, Joachim
Psychologie des Todes. 
Darmstadt 1990
Ein sehr gutes Standardwerk für den psychologisch interessierten Leser.