Begleiten – unterstützen – entlasten
von Kindern, Jugendlichen und
 jungen Erwachsenen mit lebens-verkürzender Erkrankung

Wenn Kinder und Jugendliche von Sterben und Tod betroffen sind, bedeutet das für alle Beteiligten eine Extremsituation.

Im ambulanten Kinder- und Jugend­hospizdienst begleiten wir Familien,
in denen ein Kind/Jugendlicher lebensverkürzt erkrankt, oder ein Elternteil/Familien­mitglied sterbend ist.

Unsere Aufgaben in den Familien richten sich nach deren Bedürfnissen und können z.B. Fahrdienste, Spiele mit den Kindern, Ausflüge, Gespräche mit den Familien­mitgliedern, Behördengänge, umfassen.
Für diese vielseitigen Aufgaben bieten wir unseren Ehrenamtlichen eine umfassende Vorbereitung an, u.a. mit unserer Kooperationspartnerin Mechthild Schroeter-­Rupieper, Lavia, Institut für Familien­trauerbegleitung Gelsenkirchen.

Wichtig ist, dass wir die Familien auch über den Tod des geliebten Menschen hinaus begleiten.

 

OMEGA – Mit dem Sterben leben e.V.
Ambulanter Kinder- und Jugend-Hospizdienst

Weberstr. 6, 46397 Bocholt
Beate Bäumer-Messink
Tel.: 0177 – 408 55 12
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Spendenkonto:
Hospiz-Stiftung OMEGA Bocholt
IBAN: DE 074 285 003 500 003 047 17
BIC: WELADED 1 BOH
Stadtsparkasse Bocholt